Wolcen Review – teuflisch schwierige Liebe

Wolcen: The Lords of Mayhem, ein unabhängiger Hack’n’Slash, hat einen Drachenauftritt erzielt, von dem andere Diablo-Konkurrenten – Path of Exile und Grim Dawn – nur träumen konnten. Sehen Sie, warum dieser Hack’n’Slash für so viel Aufregung gesorgt hat.

Wolcen: Lords of Mayhem kann eine kognitive Dissonanz zwischen Herz und Verstand verursachen. Der Verstand wird all diese Warnungen und Schreie bemerken, die aus dem Netz kommen. Dann wird es das Spiel mit Bugs beenden. Server werden verrückt wie Joaquin Phoenix im Joker. Gegenstände verschwinden aus unserem Cache; Objektkollision ist eine eigene Geschichte. Und so weiter, bis zum nächsten Patch. Außerdem hieß es während der Kickstarter-Kampagne Umbra und hatte eine offene Welt! Gib mir mein Geld zurück! Nun, es wird viele Anschuldigungen und Kontroversen geben. Und trotzdem hat Wolcen uns mit der Kraft eines Blitzes getroffen. Auf magische Weise gelangte es in die Herzen der Action-RPG-Liebhaber. Fast eine Million Herzen, gleich zu Beginn.

Inzwischen durchlebt der Markt der Hack’n’Slash-Spiele einige der magersten Jahre. Grim Dawn wurde erst kürzlich veröffentlicht. Path of Exile veröffentlicht neue Add-Ons, aber die Komplexität ist nicht für jeden geeignet – und es ist noch lange nicht der Start des 2.0-Updates. Die glorreichen Tage von Diablo III sind längst vorbei. Und der nächste Teil der Serie ist noch ziemlich weit weg. Und andere Kandidaten sind nirgendwo zu finden. Die verlockenden YouTube-Videos – und eine weihnachtliche Steam-Aktion für Early Access – sorgten dafür, dass der Hypetrain ins Rollen kam. Es ist lustig, aber es hat nicht nur seine eigene Trompete geblasen. Aus dem Chaos, den Bugs und der Verwirrung entsteht ein verdammt guter Hack’n’Slash. Einer mit Schlag. Kein Wunder, dass die Spieler es lieben. Auch wenn die Liebe manchmal schwierig und schmerzhaft ist.

"Wolcen

Hit-Chart

VORTEILE:

  1. Wirklich cooler, dynamischer Kampf, gewürzt mit Slasher-Standards;
  2. Spektakuläre apokalyptische Formen;
  3. Sieht umwerfend aus;
  4. Raffiniertes, flexibles und komplexes, aber auch lesbares Charakterentwicklungssystem;
  5. Tonnenweise Ausrüstung und eine vernünftige Verteilung anständiger Legenden;
  6. Das richtige Endspiel ist seit dem Starttag verfügbar;
  7. Eine großartige Geschichte, die sich auf die Familie konzentriert und interessante Beziehungen durch gute Dialoge schildert;
  8. Val – unsere eigensinnige kleine Schwester – regiert!
  9. Manchmal wird es sehr bedrohlich.

Nachteile:

  1. Es scheint unmöglich, alle kleinen Fehler zu beheben (es gibt so viele);
  2. Probleme mit Servern, Schwierigkeiten beim Einstieg ins Spiel.
  3. Das Ende ist ein gemeiner Cliffhanger und wir müssen auf die restlichen Acts warten.
  4. Grobe Animationen;
  5. Einige Bugs erschweren das Gameplay.

Lassen Sie uns eines klarstellen. Wolcen ist keine Revolution. Das ist nicht seine Stärke. Wolcen Studio versuchte dies zum ersten Mal, als ihr Projekt noch Umbra hieß, aber jemand kam zur Besinnung und verstand, dass das einzige Ergebnis des Versuchs, mit einem so kleinen Team eine Sandbox zu bauen, PUD ist. Also riskierten die Macher ihren Ruf und traten einen Schritt zurück. Sie haben sich das gesamte Genre angeschaut und die besten Dinge daraus ausgewählt. Die Essenz der Jagd nach Beute. Sie haben es durcheinander gebracht, nivelliert und viel Eigenes hinzugefügt.

Stellen Sie sich ein Spiel mit dem Design und der Zugänglichkeit von Diablo III vor, das auch mit Mechaniken ausgestattet ist, die aus Path of Exile herausgefiltert wurden. In der Praxis bedeutet das dynamische und spektakuläre Unterhaltung mit recht komplexen Modi unter der Haube. Es gibt jedoch einen Unterschied, der Wolcen von der Arbeit von Grinding Gear Games unterscheidet. Lords of Mayhem ist sehr intuitiv und führt uns reibungslos in die Charakterentwicklung ein, was bequemer und verständlicher ist. Dies richtete sich an Leute, die von Path of Exile überwältigt waren – sowie an diejenigen, die sich von der neuesten Veröffentlichung von Diablo betrogen fühlten. Das hat mich auch überzeugt (obwohl ich viel Zeit in Diablo III investiert habe – kein Bedauern).

Der Kampf selbst ist Metzgerpoesie. Das Tempo nimmt mit dem Fortschritt des Charakters zu, aber es scheint nie die Lesbarkeitsschwelle zu überschreiten. Überall spritzt oft Blut, Dämonenschwärme (und ihre zerhackten Gliedmaßen) fliegen in alle Richtungen, alles wird von einer Rammstein-Konzert-würdigen Pyrotechnik begleitet, aber ich wusste die ganze Zeit, was los war. Was übrigens ein zwingendes Vorrecht ist, um ein Kampfsystem zu erhalten, das sich wie ein zusammenhängendes Ganzes anfühlt.

"Wolcen

Das Gemetzel in Wolcen hat eine Slasher-ähnliche Qualität. Es ist etwas langsamer und schwerer, aber wir können fast jeden Schlag spüren, den wir landen – besonders wenn wir riesige Eisenbrocken schwingen. Dies gibt Ihnen ein Gefühl von Macht und Zufriedenheit. Von Anfang an haben wir einen Sprungangriff und Ausweichen unter der Leertaste platziert. Dies lässt den Kampf dynamischer aussehen als in anderen Spielen. Gute Statistiken werden nicht ausreichen – wir brauchen auch Geschick. Ohne sie wirst du dir in kürzester Zeit in den Arsch treten. Wolcen hat eine steile Lernkurve, ist aber auch nicht gerade Dark Souls. Dies ist einfach eine befriedigende Herausforderung.

"Wolcen

Weg zur Macht

Dann sind wir nicht wehrlos. Die Macht des Helden oder der Heldin wächst – und wir haben die volle Kontrolle über ihre Entwicklung. Das hat mein Interesse an dem klassenlosen Entwicklungssystem geweckt. Abgesehen von der Ausrüstung operieren wir auf vier Flugzeugen. Wir investieren gute, alte Fertigkeitspunkte in die Grundattribute (Äquivalente von Stärke, Geschicklichkeit etc.). Wir entwickeln auch einen passiven Skillbaum ähnlich dem in Path of Exile, nur lesbar und organisiert. Dann haben wir passive Fähigkeiten innerhalb von drei Kreisen, die wir nutzen können, um optimale Entwicklungspfade zu schaffen. Darüber hinaus verfügen wir über spektakuläre aktive Fähigkeiten, die sogenannten Enneracts. Wir können sie alle freischalten, aber wir entwickeln nur die, die wir verwenden.

Der Kampf wird durch apokalyptische Formen abwechslungsreich, in die sich der Held verwandelt – im Darksiders-Stil. Dank ihnen werden wir für einen Moment zu einer der vier mächtigen Kreaturen, die für Monster unantastbar sind und erheblichen Schaden anrichten (allerdings kleiner als ich es mir wünsche – die Schöpfer wollen das verfeinern).

"Wolcen

Die Mechanik ist flexibel und es macht viel Spaß, sie zu sezieren. Wenn wir einen Fehler machen oder uns verabschieden, können wir ein spezielles Mineral verwenden, um den Charakter nach Belieben neu zu qualifizieren. Sie brauchen nur die richtige Ausrüstung.

Das Beutesystem geht auf die glorreichen Traditionen von Diablo 2 und Path of Exile zurück. Um an legendäres Inventar zu gelangen, muss man etwas härter arbeiten (die ersten Gegenstände werden für wichtige Story-Missionen vergeben, und gelegentlich kann etwas aus dem Feind fallen), aber trotz der Zufälligkeit sind die RNG-Götter recht fair in der Verteilung die Werkzeuge des Massenmords. Oder versuchen Sie zumindest sicherzustellen, dass wir nicht ratlos sind. Das Management wiederum ist eine Weiterentwicklung der Idee von Diablo III. Dies wird besonders deutlich, wenn wir uns den Rucksack ansehen. Es ist klar und lesbar. Das System funktioniert wie ein Zauber.

Wo das Spiel endet, beginnt der Spaß!

Glücklicherweise bietet Wolcen mehr als nur ein Fest der Gewalt, ein anständiges Beutefest und eine solide Charakterentwicklung. Es ist noch mehr Gewalt, Entwicklung und Plünderung! Wenn wir das Ende der Kampagne erreichen, ist es an der Zeit, mit dem Endspiel loszulegen. Was in Diablo III nur mit einer Erweiterung erschien, ist von Anfang an dabei. Nicht nur das – es ist auch ordentlich mit einer Reihe von Geschichten verbunden. Wolcens Champion von Stormfall ist ein großartiges Design. Es gibt zwei Möglichkeiten, in den Kampf einzutreten – Verträge und Expeditionen.

"Wolcen

Verträge haben unterschiedliche Szenarien. Manchmal geht es um einen Boss, manchmal um ein paar bestimmte Gegner, das Räumen von Schreinen oder ein bestimmtes Monster. Naja – der Klassiker. Expeditionen sind so ziemlich Risse von Diablo. Wir reinigen die Karte, bis wir die Leiste füllen, und schlagen dann den großen bösen Meister des Brettes. Oder verprügeln, weil die Dinge nicht so einfach sind. Wolcens Endspiel ist komplex, erfordert Aufmerksamkeit und Reflexe und natürlich einen gezielt gebauten Charakter. Wenn du hier ankommst, bist du verloren. Das Spiel wird dich wie Treibsand aufsaugen und du wirst bald nach der verdammten, legendären Rüstung suchen.

Um es interessanter zu machen – all dies ist verbunden mit einem interessanten, einfachen, aber ansprechenden System der Stadtentwicklung und gleichzeitig einem anderen Aspekt der Charakterentwicklung. Unsere Stadt bietet uns konkrete Weiterentwicklungen. Einer der praktischeren ist ein zusätzlicher Skill-Slot, aber es gibt noch mehr. Es gibt eine Reihe von Boni, die Sie im Voraus planen müssen. Die Gebäude, die wir bauen lassen, werden erst fertig, wenn wir von einigen Expeditionen zurückkommen. Diese Mechaniken klicken wunderbar zusammen. Das drängt uns zu neuen Jobs und unsere Kraft wächst nicht nur mit der Erfahrung, sondern auch mit der Expansion der Stadt.

Um es lustiger und ein bisschen cooler zu machen, enthalten diese Missionen immer noch Geschichte. Dies sind einfache Geschichten über den Machtkampf von Adelsfamilien, aber sie sind ziemlich freudig. Und da wir gerade über die Geschichte sprechen…

"Wolcen

(Edge) Lords of Mayhem

Wolcen ist einer der seltenen Hack’n’Slashes, bei denen die Geschichte eine Rolle spielt (von den letzten Spielen haben nur Children of Morta die Handlung ernster genommen). Auf den ersten Blick sieht alles ziemlich kitschig aus. „Larger than life“-Helden, eine Armee von Quasi-Warhammer-Stahlsoldaten, die marschieren, um die Dämonen aus der Welt zu vertreiben. Wir gehören dazu. Um es noch lustiger zu machen, klingen alle Skill-Namen wie Death Metal-Texte. Es ist manchmal ein bisschen kribbelig.

"Wolcen

Es stellt sich jedoch heraus, dass wir ein ausgeklügeltes Szenario erhalten. Es ist zusammenhängend. Die scharfe, epische Konventionalität der Geschichten über gepanzerte Ritter wird perfekt mit dem freudigen Abschlachten der Abscheulichkeiten kombiniert. Angesichts dieser grandiosen Panzerstaffage gestaltet sich die Geschichte recht amüsant und unterhaltsam. Alles, weil die Autoren immer das große Ganze im Auge behalten konnten und ziemlich gute Dialoge und überzeugende Charaktere geschrieben haben. Es ist alles ein bisschen wie in einem bombastischen Actionfilm der 80er Jahre. Natürlich sind wir die Besonderen, und es besteht eine gute Chance, dass wir der Typ sind, der den Erzschurken besiegen kann, wer auch immer er ist, aber zum Glück ist das dank der Persönlichkeit des Protagonisten nicht allzu klischeehaft.

Er oder sie ist ein frecher, ironischer Idiot mit schöner Stimme. Außerdem sind sie nicht allein. Die Geschichte hat eine weitere wichtige Säule. Die Familie. Ja, das Herzstück der Geschichte sind unsere Lieben, die Kinder von Hemlock. Wir beginnen als eines von drei Waisenkindern, die vom Großinquisitor adoptiert und ausgebildet wurden. Die Beziehung zwischen Geschwistern und dem Stiefvater ist die Hauptprämisse der Geschichte. Ein Herz, das lebendig schlägt Hemlock hat Respekt und spielt eine wichtige Rolle. Wir haben einen nüchternen, kriegerischen Bruder, Edric, und meinen absoluten Liebling, die eigensinnige, aber ekelhaft loyale Valerie. Bei vielen Missionen werden wir von einer von ihnen begleitet und… dieses Spiel hätte ohne die glückliche, pathologische Familie viel von seinem Charme verloren.

"Wolcen

Obwohl wir die Fähigkeiten und Ausrüstung unserer Kameraden nicht beeinflussen können, gehen wir eine ziemlich starke Bindung zu ihnen ein. Die Geschwister sind total frech, aber es gibt auch Vertrauen, hinter dem Stahl versteckt sich Wärme. Sie können sehen, dass sie Charakter haben; sie haben viel durchgemacht. Die Verbindung zwischen den Hauptfiguren ist echt und erzeugt eine lebendige Dynamik. Und Val, die kleine, große Perle, ist vielleicht der liebenswürdigste Begleiter der Mainstream-Slasher-Spiele aller Zeiten. Dies ist die Art von Frau, die ihr Schwert aus der Augenhöhle eines Monsters zieht, bevor Sie zu Ende fragen, was der Plan ist. Es ist unmöglich, sie nicht zu lieben.

"Wolcen

Dank solcher Dinge ähnelt Wolcens Handlung einer Vorführung von Con Air, Face/Off oder einem von John Woos Filmen. Viel Freude und ein kleines Herz. Um es interessanter zu machen, verdichtet sich die Atmosphäre ab Mitte des zweiten Aktes, wird dunkel und verstörend. Die Schöpfer diversifizieren es mit etwas unangenehmem Körperhorror und einem Feind, der nur meinen Glauben bestärkt hat, dass das kollektive Bewusstsein nicht das glücklichste Konzept ist, das die Menschheit erfunden hat. Und all dies wird in mehreren interessanten, zunächst mehrdeutigen (weil es offensichtlich ist, dass die Dinge mit einem Gemetzel enden) Interaktionen mit unserem Helden serviert. Ja, Wolcen Studio versucht, die verknöcherten Formeln auszuführen, die anfangen zu klappern, wenn wir uns an Diabloiden erinnern.

Schade, dass der letzte Akt durch einen brutalen Cliffhanger abgebrochen wurde, der uns fast mitten in einem Schlüsselereignis zurücklässt, aber keine Antworten gibt (obwohl das Endspiel sechs Monate nach den Ereignissen der Kampagne stattfindet).

Sparen Sie eine Träne für CryEngine

Einer der größten Vermögenswerte von Wolcen ist die Ursache seiner größten Probleme. Zumindest aktuell. Die Macher entschieden sich für die großartige, aber sehr anspruchsvolle CryEngine. Dies ist ein leistungsstarkes Werkzeug, das in den richtigen Händen Wunder bewirkt. Es scheint jedoch, dass nur die ursprünglichen Schöpfer dieses Tools, dh CryTek, seine Fähigkeiten vollständig beherrschen. Sie können sehen, dass die Entwickler von Wolcen damit zu kämpfen hatten.

"Wolcen

Bei genauerem Hinsehen fällt es auf (auch in Zwischensequenzen). Die Animationen sind taub und die Charaktere bewegen sich wie Holzscheite – das Lustige ist, dass sich der Kampf sowieso instinktiv anfühlt. Gesichtsanimationen sind manchmal auch ziemlich peinlich. Dann haben einige Charaktere überhaupt keine Gesichtsanimationen – sie stehen einfach da und nicken, während der Ton im Hintergrund abgespielt wird. Glücklicherweise klingen die Sprachausgaben sehr gut, was den Tag rettet (auch die Musik). Diese Taubheit wird durch die allgemeine Schönheit des Spiels verdeckt. Die Umgebung, die Modelle und Ausrüstungselemente sind alle sehr ansprechend und Monster sind manchmal so ekelhaft, dass man zusammenzucken kann. Die Umgebung könnte abwechslungsreicher sein, abgesehen von der Wüste gibt es nur klassische Höhlen, Wälder, Festungen, Städte und Ruinen. Aber damit kann man leben.

"Wolcen

Auf der anderen Seite macht der technische Zustand das Spielen von Wolcen zu einer Art Roulette. Es gibt viele Faktoren, die dazu beitragen, einschließlich Eile, Änderung des Konzepts und der schwierige Motor. Aber das ist keine Entschuldigung. Persönlich sind mir mehrere Fehler unterlaufen, und nur einer hat mich am Spielen gehindert. Ich musste das Spiel mehrmals zurücksetzen und den Ort wiederholen, da das Gespräch mit einem NPC nicht anstoßen wollte. Darüber hinaus griff Val mehrmals die Luft an, und im Allgemeinen wurden Kollisionen mit einer seltsamen Logik festgestellt. Allerdings scheint mir das Spiel ziemlich einfach zu sein.

Ich habe Berichte darüber gesehen, dass Charakterspeicherungen zusammen mit Beute verloren gegangen sind, oder Probleme mit der Zuweisung von Fertigkeitspunkten. Dann gab es einige Exploits. Nachrichten über Probleme mit der Konnektivität durchquerten die Community mit der Wucht eines Taifuns – sie ähnelten der Zeit, als Diablo III auf den Markt kam. Die Server hielten nicht stand, und die Macher hatten zwar auf Erfolg gehofft, aber nicht mit einer solchen Größenordnung gerechnet.

"Wolcen

FORTSETZUNG FOLGT

Das Wolcen Studio verspricht natürlich, das Spiel systematisch zu patchen, und geben ihre Fehler zu. Darüber hinaus ist geplant, den vierten und fünften Akt, einen PvP-Modus, Gilden und andere Aktivitäten hinzuzufügen. Ehrgeizig. Wir kommen wieder, um das zu überprüfen. Glaub mir. Dieses Spiel sieht einfach zu gut aus.

"Wolcen

Das Herz gewinnt

Und rate was? Wolcen Studio sind absolut vertrauenswürdig. In Wolcen können Sie die Leidenschaft, das Engagement und eine neue Interpretation der Formel des Slashers sehen. Im Moment ist es nur eine sanfte, sanfte Entwicklung mit ein paar coolen mechanischen Macken, einem durchdachten Charakterentwicklungssystem und einer aufregenden Geschichte. Wenn sich die Macher nach den ersten Erfolgen nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen und ihre Versprechen einlösen, wird Wolcen im Pantheon der modernen Slasher sitzen, direkt neben Path of Exile – es sieht schon besser aus und ist lebendiger (wenn auch viel kleiner). Trotz der Fehler zögere ich nicht, eine Acht zu geben. Kämpfe sind einfach zu gut, Beute ist zu sexy und es wird zu viel Leidenschaft in dieses Spiel gesteckt, um es niedriger zu bewerten. Und diese Leidenschaft hat die Spieler gepackt, die nach einem dynamischen H’n’s hungrig sind. Im Moment bin ich bereit, den Machern den Vorteil des Zweifels zu geben und auf Patches zu warten. Solange das Herz gewinnt!

Sebastian schneiderhttps://midian-games.com
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.

F2P Battlefield kann erstellt werden, aber im Moment hat BF 2042 Priorität

Electronic Arts schließt die Entwicklung eines F2P Battlefield-Spiels nicht aus. An dieser Stelle hat jedoch die Veröffentlichung von Battlefield 2042 und dann Battlefield...

Marvel’s Avengers Review – Nicht schlecht, sollte nur besser werden!

Marvel's Avengers ist ein Spieledienst mit einer schönen Story-Kampagne und einem vielversprechenden Endspiel. Und da es noch lange unterstützt wird, hoffen wir, dass...

Ratchet and Clank: Rift Apart Review – Exklusiv außergewöhnlich

Dieser PS5-exklusive Titel fühlt sich vertraut an, glänzt aber weiterhin auf einer neuen Konsole, die noch mehr Humor, Action und viele unvergessliche Momente...

Car Mechanic Simulator 2021 Review – Überholter Klassiker statt brandneuer Fahrt

Das Spiel um Automechaniker ist zurück. Es ist besser, es ist größer, es ist hübscher, aber insgesamt ist es eher ein kleiner Schritt...

Flugsimulator 2020 – Erstaunliche Details, die Sie vielleicht übersehen haben

Microsoft Flight Simulator gehört zu den anspruchsvollsten Videospielen, die jemals veröffentlicht wurden, aber wie jedes große Spiel bietet es viele interessante Details. Wir...