Valheim – das heiße neue Online-Überleben

Survival-Spiele waren wild beliebt, aber nicht viele von ihnen eroberten jedoch absolut Herzen und Köpfe von Hunderttausenden von Spielern, die 96% positive Bewertungen von fast 17 Tausend erhalten. Was ist alles umso ehrlich? Valheim. Survival-Spiele sind ein Phänomen, das in gewisser Weise regaliert oder sogar von Minecraft angeht, dessen unbestreitbarer Erfolg beleuchtete Fantasie zahlreicher Spieler, sondern vor allem motivierte Entwickler und Verleger, die die neue Bonanza bemerkten. Dann gab es Tag, der eine treue Gemeinschaft sammelte, trotz seines ziemlich abgesetzten Zustands. Spiele pilzed, am frühen Zugang am meisten, wo einige von ihnen stecken, zum Beispiel 7 Tage, um zu sterben. Sind die Dinge diesmal anders? Ist das Spiel trotz des Früherzugriffs, der eine Qualität präsentiert, die von AAA-Produktionen beneidet werden könnte? Seien wir ehrlich – auf den ersten Blick sieht Valheim nicht besonders beeindruckend aus. Robuste Modelle, Fuzzy, gestreckte Texturen, und das verwendete Niedrigstoff-Ästhetik kann sogar einen „geringen Anstrengungsansatz“ an Stellen vorschlagen. Darüber hinaus scheint das Gameplay eine Evolution der Idee zu sein, die aus dem Wald oder dem Rost bekannt ist – mit dem Hauptunterschied, der die Einstellung ist, basierend auf der Wikingerkultur und der Nord-Mythologie. Dies mag nicht sehr ansprechend erscheinen, da das Spiel das Spiel aussieht, als ob es einfach auf einen Bandwagen springt. Wikinger sind in letzter Zeit trends: Assassin’s Creed: Valhalla, die Banner Saga, Böse North, ganz zu schweigen von Spielen derzeit in der Produktion. Wir bekommen das alles als Teil des frühen Zugangs. Dieses Vertriebsmodell ist nicht unpopulär, aber in der Regel ist es mit einem lackigen Gameplay, vielen ungewollten Funktionen und einem Bündel von Bugs verbunden. Trotzdem wie Invasoren aus dem Norden, Valheim plansacked Gamers-Geldbörsen, machten sich in ihre Bibliotheken auf Dampf, rühmten Tausende von eroberten Herzen (mindestens 152.000 Online-Spieler) und welten in positiven Bewertungen. Woher kam so ein Erfolg? Valheim in Zahlen. Eine Million Exemplare verkauft (wie am 10. Feeled, 2021 getwittert). Peak Anzahl der Spieler: 189.142 (der Witcher 3 hielt vorherige Rekord bei 103.329 Spielern). Iron Gate Studio hat fünf Mitarbeiter. Sie können sich auf die Wikinger zählen Eine der wichtigsten Gründe für seinen Erfolg ist sicherlich sehr solide Lieferung. Das Spiel ist fast überraschend stabil (und nicht so in „stabil für den frühen Zugang“ – es läuft wirklich gut). Im Gegensatz zu den meisten Früherzugangsspielen haben ich und meine Kollegen nicht geschafft, einen einzelnen Fehler im Spiel in den ersten 17 Stunden zu finden, der meiste Zeit in drei oder vier Personen-Teams ausgibt, die in der Regel die Wahrscheinlichkeit erhöht Begegnung auf Störungen). Wir haben auch keine Abstürze, Einfrierungen oder andere unangenehme Überraschungen erfahren, die in der Regel in unfertigen Spielen lauern. Insgesamt setzt das Spiel einen goldenen Standard der Früherzugangsqualität, der ihm erleichtert werden könnte, weil eines, wir hatten keine Erwartungen, und zwei, in den letzten Monaten gab es zu viele Spiele Theoretisch Triple-A, doch nicht die Qualität der Qualität nicht liefert, was wir hierher kommen (ja, CP2077, wir schauen Sie an). Das Wiking hat keine Angst vor der Routine Ok, großartig, zusätzlich zum Arbeiten sollte ein Spiel auch unterhalten. Angesichts des Erfolgs des Erfolgs wissen wir, dass Valheim es tut, aber wie geht es ihm? Ich möchte Ihnen nicht zu konkrete Antworten geben, da der Spaß für jeden etwas anderes bedeutet; Ich werde es jedoch versuchen, grob umzugehen, wie die Entwickler die Gameplay-Mechanik entworfen haben und was ihr Zweck ist, wodurch Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen können. Beginnen wir mit dem Fluch von praktisch jedem Überleben, nämlich das Gespenst der endlosen „Aufgaben“ – Hunger, Schlaf und andere Bedürfnisse unseres Charakters. Normalerweise müssen wir in diesen Arten von Spielen sicherstellen, dass der Charakter ruht, gesund, gesund und einsatzbereit ist. Es ist zuerst eine Menge Spaß. Wir entdecken etwas Neues, wir lernen, wir sind herausgefordert. Bald erreichst du jedoch einen Punkt, an dem man Nahrung bekommen oder Unterkunft findet, nicht mehr ein Problem mehr ist, was bedeutet, dass die ständig erschöpften Statistiken in ein frustrierendes und lästiges Interlude verwandelt, das das Spiel mühsam macht und nicht unterhaltsam macht. Valheim hat einen sehr intelligenten Ansatz ergriffen, da unser Charakter keine ewigen Ernährung erfordert und alle fünfhundert Meter betete. Anstatt Sie zu bestrafen, kümmert sich das Spielbelohnungen, die sich um Ihren Helden kümmern, indem sie die maximale Gesundheit und Ausdauer und der Erholungsrate vorübergehend erhöhen. Wenn wir uns auf das Erweiterung des Dorfes konzentrieren wollen, müssen wir nicht ständig all diese Statistiken nachfüllen, während wir uns auf eine Schlacht oder Expedition vorbereiten, eines der Stadien ist ein wahrhaftiges Viking-Fest, das immer gleichermaßen Spaß ist (besonders in Gesellschaft). Und Sie werden diese Expeditionen aufgrund eines anderen wichtigen Agenda-Punktes organisieren. Big Wikinger Jagds Big Game Boss. Ein großer Teil der Überlebensspiele sind Sandkästen, in denen wir die Basis erweitern können, und fügen neue Elemente hinzu und gewinnen Zugang zu mehr Geräten. Irgendwann können Sie jedoch erkennen, dass die Gameplay-Schleife eher kurz und flach ist. dass diese Spiele am Ende kein bestimmtes Ziel anbieten, und Sie fangen an, die Frage zu stellen: „Was ist der Punkt?“ Valheim setzt ein eher generisches, wenn auch von Anfang an ziemlich geneigtes Ziel: Wir sind Odins gewählte Krieger, die, indem wir durch die Beschwörung und Besiegung mächtiger ewiger Tiere beweisen müssen, dass sie einen Platz in Valhalla verdienen. Und so bereiten wir uns auf und arm mit zunehmend mächtigen Waffen und Rüstungen, um mehr und stärkere Bosse zu stellen. Und es ist ein verdammter Guter, wenn auch ein ganz einfaches, Gameplay-Loop. Es gibt eine eindeutige Atmosphäre, und es gibt einen Zweck, der das Sammeln von Rohstoffen rechtfertigt, um das Dorf mit mehr Elementen zu erweitern. Das Kampfsystem selbst bietet auch viel Spaß, in gewissem Umfang befassen wir uns mit einem seelenähnlichen Standard: Block-Parry-Dodge-Angriff. Darüber hinaus ist jeder besiegte Boss hinter einer speziellen Trophäe, deren Lieferung an den entsprechenden Ort mit einer neuen magischen Fähigkeit belohnt. Ein Wikinger braucht ein Haus Ich habe das Dorf schon erwähnt. Das System der Konstruktion von Gebäuden und Sammeln von Ressourcen bietet auch viel Spaß. Zuerst ist unser Hauptgebäudematerial Holz, der Erwerb, dessen Erwerb viel trivialer erscheint, als es in der Praxis ist. Meistens aufgrund von Killerprotokollen, die zur Todesfall und dem Thema von vielen lustigen Memen und Bachschüssen geworden sind. T_Bone, 8:25 Uhr Hier sind meine Eindrücke von Valheim – ich habe einen Baum geschnitten, der Baum fiel auf mich, ich starb. Deshalb kann ich kein Streamer sein. 😉 Martin, 8:26 Uhr Das gleiche gleiche. Originaler Auszug aus einem redaktionellen Chat-Gespräch Seien Sie vorsichtig, dass der Baum, den Sie gerade heruntergeschnitten haben, Sie nicht durchfallen, oder in einen Pfannkuchen rollen, wenn er anfängt, einen Hügel herunterzulaufen. Darüber hinaus haben die klugen Wikinger entdeckten, dass ein solcher Baum, der nur in den richtigen Moment gefällt wurde, in ein Hochgeschwindigkeits-Rollinstrument der Zerstörung verwandelt wurde, die mächtige Trolle oder gepanzerte Birken einnehmen können, die normalerweise ein unüberwindbares Hindernis für a Novize Viking mit nur einer Steinaxt. Wie für die Konstruktion selbst möchte ich hinzufügen, dass die verfügbaren Bausteine ​​ermöglichen, einige großartige Hütten, Residenzen, Dörfer und Festungen zu bauen, die Sie vor den Gefahren der Nacht schützen können. Das Spiel macht auch einen fantastischen Job, um eine Atmosphäre von Gemütlichkeit und der heimösen Sicherheit zu schaffen, nicht nur durch die dynamischen Schatten, die von Lichtquellen geworfen werden, sondern auch durch die Audioeinstellung. Sobald wir den warmen Tierheim verlassen, um sich in die Dunkelheit der Nacht zu wagen, gibt die friedliche, ploddierende Musik der unheimlichen Stille und verunreinigende Geräusche, die von Monstern im Dunkeln lauern. Das Design der Gebäude selbst sorgt auch für ein hervorragendes Gameplay mit ein paar Nuancen, die ich für Sie verlassen werde, um herauszufinden, wie es durch Erfahrung über sie lernt Sollte nicht zu lange im Lagerfeuerrauch atmen, weil es schlecht für Ihre Gesundheit ist). Wikinger steht nicht still Um höhere Rohstoffe zu erhalten, ist es notwendig, größere Expeditionen zu organisieren. Und jede solche Expedition ist eine Chance für ein einzigartiges Abenteuer in dieser zufällig generierten Welt. Es ist erwähnenswert, dass Valheims Universum in verschiedene Klimaflächen unterteilt ist – wir reisen idyllische Wiesen, dunkle Wälder, hohe Berge und Tundra-Wildnis. Wir stoßen auch auf verschiedene Ruinen von Siedlungen, Gebäuden oder sogar Dungeons. Letztere sind Instanzen, die durch einen Ladebildschirm getrennt sind, in der Regel Razzien anbieten, die wertvolle Gegenstände und gefährliche Feinde verstecken. Bisher haben wir nur mit einer ziemlich einfachen Struktur gesehen, aber wir haben nur diese auf der ersten Insel erforscht. Das Wichtigste ist jedoch, dass das Dungeon-Generationssystem bereits umgesetzt wurde, was bedeutet, dass das Erweitern der Erweiterung ziemlich machbar wird und sicherlich einfacher sein wird, als das Spiel von Grund auf das Spiel einzuführen (da das Betonen der Betonung, Valheim hat keinen Richtige Freigabe noch – es ist noch früher Zugang). Neben der Erkundung von Dungeons und verschiedenen Klimazonen erkunden wir auch das Meer, da das Spiel Sie dazu verlangt, Boote und Flöße zu bauen, wenn Sie weit entfernte Länder erreichen möchten. Für den Moment, obwohl die Karten immens sind, haben sie ihre Grenzen – oder lieber nicht, weil sich die Welt als flach herausstellt, und wir stehen an einem unendlichen Abgrund am Rand davon. Als ich meine Ode nach Valheim einwickele, würde ich gerne den Charakterprogression besprechen. In Valheim bedeutet das Sterben, nicht nur Ihre Ausrüstung zu verlieren (die an dem Ort des Todes in seelenartiger Mode wiedergewonnen werden kann), sondern auch Teil der vom Charakter erworbenen Fähigkeiten. Diese wiederum werden in dem von der älteren Scrolls-Serie populären Style entwickelt – d. H. Durch die Verwendung. Wir werden also etwas besser, von laufend, springen, mit verschiedenen Arten von Waffen zu kämpfen, um Holz und Schmieden von Rock dadurch zu hacken. Unsere Ausdauer lässt langsamer, wir springen höher usw. Es wirkt wie ein Zauber. Vor allem, seitdem in den meisten anderen Spielen in diesem Genre hier der Charakter hier vollständig vom Spieluniversum getrennt ist. Dies bedeutet, dass wir in unserer eigenen privaten Welt den gleichen Charakter spielen können, und teilnehmen verschiedene Server oder ein privates Spiel eines Freundes. Das Erscheinungsbild, Name, Ausrüstung und Fähigkeiten unseres Helden sind alle erhalten. Dies bedeutet natürlich die Konsequenzen wie „steigende“ neue Charaktere, indem sie Materialien und Werkzeuge aus dem mehr erfahrenen Übertragung übertragen, aber in einem Spiel, das sich in einem Spiel in erster Linie auf den Online-Spaß in einem Sandbox-Survival-Stil konzentriert, ist es wahrscheinlich mehr willkommen als nicht. Und wenn es jemanden stört, können sie sich entscheiden – das Spiel lässt Sie mehr als einen Charakter erstellen. Ich habe nicht alle Elemente erwähnt, die Valheim als anmutiges Spiel machen, aber ich glaube, ich habe die wesentlichen präsentiert, und der Rest ist besser für Sie, um alleine zu entdecken. Um zu dem Schluss zu kommen, werde ich nur erwähnen, dass, während Sie das Spiel erfolgreich alleine spielen und sogar genießen können, bin ich dringend davon überzeugt, dass der eigentliche Magie dieser Produktion in Zusammenarbeit mit mindestens einer anderen Person offenbart wird. Ich kann jedoch in gutem Gewissen diesen Titel jedem Enthusiasten des Genres weiterempfehlen, und was mehr ist – es ist ein Beispiel dafür, wie „frühe Zugang“ Releases aussehen sollten, weil es sich nicht anfühlt, als würden wir uns mit einer Art befassen von technologischer Demo, sondern mit einem vollwertigen Spiel, dessen QA-Tests ordnungsgemäß vor seiner Freilassung auf Dampf durchgeführt wurden.

Star Wars The Old Republic kann weitere Unterstützung erwarten

BioWare hat nicht vor, die Entwicklung von Star Wars: The Old Republic zu beenden. Die Geschichte wird nach der Veröffentlichung der Erweiterung Legacy...

XCOM: Chimera Squad – Günstig, aber nicht billig

XCOM: Chimera Squad kam aus heiterem Himmel – wie eine fliegende Untertasse, die auf einen Funkturm stürzt; Wir sind noch nicht einmal wieder...

Dragon Age: Inquisition

Dragon Age: Inquisition ist der dritte Teil einer CRPG-Serie, die 2009 mit dem Debüt von Dragon Age: Ursprünge begann. Sobald die Entwicklung der Produktion...

Rezension zu Victor Vran – The Vampiric Clone of Diablo ist ziemlich unterhaltsam

Victor Vran ist dein typisches Action-RPG, das von Diablo inspiriert wurde. Das Spiel ist actiongeladen und hat keine Angst vor unkonventionellen Ideen, sondern...

5 gute Gründe, Horizon Zero Dawn auf dem PC zu spielen

Sony scheint Benutzer von PCs zu necken, nur wenige Monate vor dem Start von Next-Gen lädt sie sie in den Club ein und...