The Legend of Zelda Skyward Sword HD Review: Ein lustiger und treuer Remaster

Ein Jahrzehnt nach seiner ursprünglichen Veröffentlichung kommt The Legend of Zelda: Skyward Sword HD endlich komplett neu gemastert mit HD-Grafik und Tastensteuerung auf die Switch. Dies wird die Fans sicherlich die nächsten anderthalb Jahre vor dem Breath of the Wild glücklich machen.

Nach langem Warten gibt es endlich ein weiteres Legend of Zelda-Abenteuer zum Spielen auf der Switch. Tut mir leid, es ist noch nicht die Fortsetzung von Breath of the Wild, dafür müssen Sie sich noch gedulden. Aber um dich vorerst zu beschäftigen, hat Nintendo The Legend of Zelda: Skyward Sword HD veröffentlicht. Dieses Spiel erscheint auf der Switch ein volles Jahrzehnt nach seiner ursprünglichen Veröffentlichung für Nintendo Wii und Wii U.

Das Spiel wurde grafisch neu gemastert und die Steuerung wurde komplett neu zugeordnet, um sogar Optionen zur Bewegungssteuerung zu bieten, die auf der Wii und Wii U nicht verfügbar waren. Auch wenn Sie dieses Spiel schon einmal gespielt haben, sollte es anders sein genug, um es noch einmal zu erleben.

Zum Zeitpunkt seiner ursprünglichen Veröffentlichung erhielt Skyward Sword vielleicht einige der gemischteren Kritiken aller wichtigen Titel der Legend of Zelda-Serie. Jetzt muss es sich den Platz auf der Switch mit dem wohl besten Legend of Zelda-Spiel aller Zeiten teilen, während die Fortsetzung ebenfalls auf gutem Weg ist. Kann dieses zehn Jahre alte Spiel noch halten? Reicht der Sprung auf HD?

Schwingen oder nicht schwingen

VORTEILE:

  1. Originalgetreues Remastering eines Klassikers,
  2. Intuitive und unterhaltsame Bewegungssteuerung,
  3. Engagierte Kämpfe und Rätsel.

NACHTEILE:

  1. Manchmal muss ich die Steuerung wechseln,
  2. Die Tastensteuerung ist gewöhnungsbedürftig,
  3. Manche Bereiche wirken klein und unerforschlich.

Die Nintendo Switch-Konsole hat sicherlich nicht den gleichen Fokus auf die Bewegungssteuerung wie ihre Vorgänger, aber sie ist immer noch solide. Es ist nicht zu leugnen, wie intuitiv es sich anfühlt, eine Joy-Con zu schwingen und zu sehen, wie Link ein Schwert in die gleiche Richtung schwingt. Diese Version von Skyward Sword fügt auch eine Schnelleinstellungstaste hinzu; Drücken Sie einfach „Y“ und die Bewegungssteuerung wird in die Richtung zentriert, in die Sie den Controller halten. Dies kann lebensrettend sein, besonders wenn man auf etwas wie die Schleuder oder Pfeil und Bogen zielt.

"The

Die Tastensteuerung ist viel weniger intuitiv, aber sie sind eine schöne Alternative. Die Kamera ist eher umständlich zu steuern, und das Schwenken des Steuerknüppels zum Schwingen des Schwertes ist sicherlich gewöhnungsbedürftig, aber die Tasten haben ihre Vorteile. Mit dem Loftwing zum Beispiel durch Skyloft zu fliegen ist mit Tastensteuerung viel einfacher als mit Bewegungssteuerung. Da dies eine wichtige Erkundungstaktik ist und einer der Hauptunterscheidungsfaktoren zwischen diesem Spiel und anderen in der Serie ist, ist es irgendwie schade, dass die Bewegungssteuerung es so schwierig macht.

Zum Glück ist es auch sehr einfach, Steuerungsschemata zu tauschen. Natürlich wäre es besser, gar nicht tauschen zu müssen, aber es ist zumindest einfach. Wenn Sie Probleme mit einer bestimmten Aufgabe oder einem Rätsel haben, könnte ein schneller Wechsel zu den Tastensteuerungen der Trick sein oder umgekehrt.

Der Sprung zu HD

"The

Mit all den jüngsten Gerüchten über einen 4K-Switch, die nach der Enthüllung des OLED-Switch scheinbar vorerst zum Schweigen gebracht wurden, scheint es fast wie ein pointierter Witz für das Skyward Sword-Remake, einfach „HD“ zu heißen. Die grafischen Verbesserungen gegenüber dem Original sind jedoch nicht zu leugnen. Es ist unglaublich, wie klar und knackig ein zehn Jahre altes Spiel aussehen kann. Das ist besonders wichtig, wenn Skyward Sword nun mit moderneren Switch-Spielen konkurrieren muss.

Zum Glück behält das Spiel immer noch seinen ursprünglichen Kunststil bei, der sich von anderen Legend of Zelda-Titeln unterscheidet und sofort erkennbar ist. Die Welt und die Charaktere sind bunt und sogar cartoonhaft, aber immer noch etwas gedämpft, was es visuell fast wie ein Sprungbrett zwischen Windwaker und Breath of the Wild macht.

Trotz des Alters des Originals schafft es Skyward Sword HD immer noch, sich wie ein modernes Spiel anzufühlen. Es hat vielleicht keine offene Welt, aber es gibt immer noch einige beeindruckende Orte, die es wert sind, erkundet zu werden. Die Rätsel und der Kampf schaffen es auch immer noch, den Spieler herauszufordern und auf jedem neuen Werkzeug oder jeder Entdeckung aufzubauen.

Das Vermächtnis von Skyward Sword

"The

Unabhängig davon, wie Sie Skyward Sword empfinden, ist es nicht zu leugnen, dass es eine wichtige Rolle in der Legend of Zelda-Serie gespielt hat. Kanonisch ist es das erste Spiel in der Timeline, was bedeutet, dass diese Geschichte das erste Mal ist, dass Link und Zelda zu legendären Helden werden. Wenn Sie der Geschichte von Skyward Sword folgen, können Sie den Rest der Serie besser schätzen lernen.

Einer der ikonischsten Gegenstände in Breath of the Wild, der Paraglider, wurde eindeutig von Skyward Swords Segeltuch inspiriert. In diesem Spiel kann Link sein Schwert auch zum „Wendeln“ verwenden, wodurch es einfacher wird, bestimmte Gegenstände oder Personen zu finden. Dies könnte jeden, der Breath of the Wild gespielt hat, an ein bestimmtes piependes Radar erinnern, das mit dem Sheikah Slate geliefert wird. Dies war auch das erste Mal, dass die Haltbarkeit von Schilden eingeführt wurde, was dann natürlich auch für Waffen ein wichtiger Faktor wurde.

"The

Link kann sogar Orte auf der Karte markieren, die dann in der realen Welt als leuchtende Lichtsäulen erscheinen, was in Breath of the Wild zu einer wichtigen Erkundungstaktik geworden ist. Tatsächlich gibt es in Breath of the Wild so viel, das auf dem aufbaut, was Skyward Sword eingeführt hat, dass dies das zweite 3D-Zelda-Spiel ist, das auf die Switch kommt. Vielleicht möchte Nintendo, dass mehr Spieler das Spiel erleben, das Breath of the Wild und seine kommende Fortsetzung inspiriert hat und weiterhin inspirieren wird.

Natürlich gibt es bei diesen Spielen einen großen Unterschied. Skyward Sword hat nicht die pure Freiheit einer offenen Welt. Link muss einem relativ linearen Pfad durch die Geschichte folgen, mit etwas Raum für Erkundungen in bestimmten Bereichen, aber nicht viel. Einige Bereiche von Skyward Sword können sich einfach wie ein großer Schrein aus Breath of the Wild anfühlen.

Eine offene Welt macht ein Spiel nicht unbedingt besser, sie verändert nur die Erfahrung. Bei Breath of the Wild dreht sich alles um das Erkunden und Finden Ihres eigenen Weges, die Geschichte ist optional. Skyward Sword stellt die Geschichte in den Vordergrund, die das Wandern und Erkunden in den Hintergrund treten lässt. Das heißt aber nicht, dass es keine neuen Erfahrungen geben wird.

Ich freue mich auf

"The

Skyward Sword hat vielleicht eine linearere Geschichte und mehr eingepackte Karten, aber es gibt immer noch viele einzigartige Ideen zu erleben, die selbst ein riesiges Spiel wie Breath of the Wild nicht hat. Tatsächlich ist es mit der Fortsetzung von Breath of the Wild möglich, dass einige dieser Funktionen irgendwie ihren Weg in diese Fortsetzung finden und das Erbe von Skyward Sword fortsetzen.

"The

Gleich zu Beginn des Spiels gibt es die Loftwings, die das einzigartigste und ikonischste Feature in Skyward Sword sind. Wenn Sie nicht vertraut sind, ist der Loftwing eine Art Riesenvogel, mit dem sich jeder fortbewegt. Sie können Ihren Loftwing verwenden, um die Gebiete rund um Skyloft zu erkunden, was der Freiheit der offenen Welt in diesem Spiel so nahe kommt und ein großes Highlight ist.

Link hat auch einige großartige Tools, die in Breath of the Wild nie auftauchen. Es gibt einfache Waffen wie die Schleuder und die Peitsche und komplexere Gegenstände wie den mechanischen Käfer und den Klauenschuss. Wenn Breath of the Wild in letzter Zeit Ihr einziges Legend of Zelda-Erlebnis war, gibt es hier noch viel mehr zu erleben.

Schlussgedanken

"The

Obwohl es nicht jedermanns erste Wahl für einen Switch-Port war, ist Skyward Sword HD ein unterhaltsames und fesselndes Spiel. Es ist schwierig, ein Spiel mit Breath of the Wild zu vergleichen, daher hat es seine Aufgabe, Teil derselben Serie zu sein.

Wenn Sie es noch nicht gespielt haben, ist es ein großartiges Spiel, um es zu erkunden und sich abzulenken, bis das nächste Zelda-Spiel auf den Switch kommt. Wenn Sie es schon einmal gespielt haben, werden Sie wahrscheinlich die verbesserte Grafik zu schätzen wissen und es vielleicht genießen, das Spiel mit der Tastensteuerung auszuprobieren.

Skyward Sword HD hat sicherlich seine Macken und ist nicht perfekt, aber für Fans der Serie ist es ein treuer und gut verbesserter Remaster, der Sie daran erinnern wird, wie sehr Sie die älteren Legend of Zelda-Spiele genießen. Wenn Sie sich nur auf den nächsten Breath of the Wild freuen, könnte sich ein Blick lohnen, denn es gibt viele tolle Erfahrungen und potenzielle Ergänzungen, die ihren Weg in das nächste Spiel finden könnten. Ganz zu schweigen davon, dass ein mehr auf die Geschichte ausgerichtetes Spiel Ihnen die versteckten Ecken in Breath of the Wild mehr wertschätzen könnte.

Sebastian schneiderhttps://midian-games.com
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.

Stygian: Reign of the Old Ones Review – Lovecraft stirbt nicht

Stygian: Reign of the Old Ones ist eines dieser Spiele, die Sie gleichzeitig lieben und hassen werden – Sie müssen nur das dichte...

Wohin das Herz führt Rückblick: Das Spiel des Lebens

Wenn man an ein Videospiel denkt, denkt man nicht sofort an ein Kunstwerk, das einen über sein Leben nachdenken lässt und was es...

Car Mechanic Simulator 2021 Review – Überholter Klassiker statt brandneuer Fahrt

Das Spiel um Automechaniker ist zurück. Es ist besser, es ist größer, es ist hübscher, aber insgesamt ist es eher ein kleiner Schritt...

Paradise Lost Review – Wolfenstein und BioShock gehen in eine Bar…

Haben Sie sich jemals gefragt, wo das nächste BioShock-Spiel stattfinden könnte? Paradise Lost wird dir keine Antwort darauf geben, aber es schafft eine...

Crash Bandicoot N.Sane Trilogy Review – The Bandicoot ist zurück in der Stadt

Mehr als 20 Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten Teils kehrt Crash Bandicoot in einer remasterten Trilogie zurück, die vom Team von Vicarious...