Sauberkeit, Zeit und vielleicht Feminismus – Die Sims 4: Bust the Dust

Heute können wir mit Sicherheit sagen, dass Videospiele erstens keine Kunst sind und zweitens immer einen pädagogischen Wert haben und uns wichtige, veritable Lektionen für das Leben lehren.

Zum Beispiel, dass Katzen romantischen Beziehungen vorzuziehen sind. Vor kurzem wurde mir gesagt, dass jeder Tag Frauentag ist. Deshalb packen wir heute in der Bildungsecke (wo immer alles ganz ernst ist) die Hausarbeit an. Das ist schließlich das Erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man „Frau“ hört.

Und das zweite? Die Sims natürlich. Das dritte ist die Wäsche, aber das wurde bereits besprochen.

"Sauberkeit,

Leben eines heißen Chaos

Sie wissen, dass etwas nicht stimmt, wenn Sie neue Inhalte für Die Sims erhalten, und Sie erkennen, dass dieses neue Streben, das Ihre Sims gerade erlangt haben, im wirklichen Leben bereits erreicht wurde. Du weißt, dass etwas nicht stimmt, wenn es um Dreck und Dreck geht… Ich meine Reinigung… und das Streben wird als „fabelhaft schmutzig“ bezeichnet.

Es ist nicht so, dass ich ein Durcheinander bin. Ich meine – es ist nicht so, dass ich so ein Durcheinander bin. Ich habe nur nie wirklich den kategorischen Imperativ der Sauberkeit gespürt, der mich dazu bringen würde, all die luxuriös auf dem Teppich ausgebreiteten Socken zu sammeln, regelmäßig das Geschirr zu spülen, zu staubsaugen oder die Wäsche zu waschen…. Moment mal – weißt du was? Wäsche ist eine Ausnahme. Aber das Bett machen, Quittungen vom Boden aufheben, den Boden waschen, Schuhe polieren, Möbel putzen… Sag einfach nein.

Ich fühle es nicht. Theoretisch sollte ich das alles im Namen der Erhaltung einer höheren Ordnung tun, denke ich.

Jetzt habe ich keine Zeit, auf solche BS zu verlieren. Und nach diesen mehreren Stunden mit dem Bust the Dust-Kit, das noch kleiner ist als Packs, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dies für mich der bisher relevanteste DLC ist. Hunde und Katzen können dem nicht einmal das Wasser reichen. Nicht einmal die Sache mit der Wäsche. Schmutz, Staub und Staubsauger. Und süße Hasen.

"Sauberkeit,

Hier ist der Grund: Wie ich oben geschrieben habe, habe ich das durchgemacht. Kochen in einer schmutzigen Küche? Prüfen. Freundschaft mit Staub? Erzähl mir mehr. Verdorbenes Essen, nicht ganz blitzblankes Badezimmer, Gäste in einer schleimigen Umgebung…? Die Gleichnisse endeten, als mein wütendes Alter Ego den Mülleimer umstoßen musste – dreimal. Das ist für mich eine rote Linie, aber ich habe es natürlich in Die Sims versucht. Oh, wie oft habe ich es versucht! Aber meine gute alte Karen war der Herausforderung nicht gewachsen. Ich habe sie zu Feinden gemacht, sie zu Spielchen gezwungen – nichts würde sie wütend machen. Also musste ich bis zum Äußersten gehen und brachte ihre Frau dazu, mit ihrer Kollegin aus Komorebi vor ihren eigenen Augen zu flirten. Es hat auf Anhieb funktioniert. Aber egal, wie viel Müll ich produzierte und wegwarf, der Mülleimer blieb streng gleichgültig. Also, was diesen Anspruch betrifft, habe ich ihn nicht ganz erreicht, weder im Irl noch in Die Sims.

Aber das ist OK.

Trotz allem habe ich mich großartig gefühlt. Überall um das Haus meiner Sims herum lagen Staubhaufen und Staubkörner schwankten in der Luft. Gute und böse Staubhasen sind in die Wohnung eingezogen und ich habe mich mit ihnen angefreundet. Immer wieder tauchten neue Katzen auf meinem Grundstück auf, das sowieso voller Katzen war, und sie miauten so heftig, dass mein Mann mich aus der Ferne seines Zimmers bat, dieses Heulen abzulehnen („Alter, ich muss FIFA in vier Sprachen, gib mir eine Pause“). Dinge brachen nacheinander ab, irgendetwas brannte im Grunde die ganze Zeit, Vulkane brachen aus, Feuerwehrleute schliefen auf meiner Couch, Katzen erbrachen sich auf dem ganzen Boden, jede ebene Fläche war vollgestopft mit schmutzigem und stinkigem Geschirr, überall stapelten sich verschwitzte Klamotten, die Waschmaschine war immer noch abgeladen, in meinem Garten blühte der Müll, und in meinem Garten blühten die Früchte, und schließlich gesellten sich Zwerge zum Zirkus, die Saatpakete für die Erntefeiertage laichen. Irrenhaus. Die Sims haben sich noch nie so befriedigend gefühlt.

KITS

Zusammen mit Bust the Dust wurden zwei weitere Kits veröffentlicht – Throwback Fit und Country Kitchen. Generell kann ich den rustikalen Stil in Die Sims einfach nicht ausstehen. Es gibt absolut nichts, was ich daran mag, egal ob Korb, Holz oder eine schlichte Furnierplatte ohne jede Textur. Aber eines haben die Entwickler richtig gemacht. Der Kühlschrank. Der Kühlschrank, den wir in Country Kitchen bekommen, ist mein Traumkühlschrank. Im echten Leben und im Spiel. In all diesen schönen Farben. Wir erhalten auch einen „Vintage“-Gasherd, einige Dekorationsartikel für die Arbeitsplatte und eine Reihe von Küchenschränken in Farben, die zu den anderen rustikalen Schränken der Kollektion passen.

Throwback Fit Die meisten von uns waren in den 1990er Jahren arm, aber glücklich und blieben die ganze Zeit auf dem Land, weil sich unsere Eltern keinen All-Inclusive-Urlaub in Ägypten oder Kroatien leisten konnten und die Fiats zerfielen, während sie durch die mit Schlaglöchern durchzogenen Polen streiften Straßen. Aber diese Zeiten waren in Die Sims anders. Das waren die Zeiten, in denen sich Sims so kleideten, dass ich mich jetzt auch gerne so kleiden würde. Diese kräftigen und unverblassten Farben! Diese Muster! Die Kinder haben auch neue Klamotten bekommen – das ist eine gute Anleitung, Maxis, gib uns bitte mehr davon.

Die Sims 4 Echtzeit-Strategie

"Sauberkeit,

Der zweite Grund ist der zweite Anspruch, den ich meiner Sim Karen auferlegt habe, was ich aus reinem Anstand und Integrität getan habe (denn mal ehrlich, wer braucht das schon?). Perfekt aufgeräumt. So sehr das Leben der „fabelhaft schmutzigen“ nur Spaß und Spiel war, kann man mit Sicherheit sagen, dass perfekte Sauberkeit die geschäftigste Zeit war, die ich seit mindestens mehreren Monaten hatte, vielleicht sogar länger. Denn es war eine Zeit, in der ich alles aufräumen musste. Und dann war ich sofort wieder damit beschäftigt, Unordnung zu machen, damit ich später etwas zum Aufräumen haben konnte. Es ist eine wichtige Unterscheidung – sauber und nicht sauber. Dusche putzen, Geschirr spülen, staubsaugen wie die Hölle, Wäsche waschen.

Glaubst du, zwei Leute können das Haus nicht in einen großen Haufen Dreck verwandeln? Ich habe die Wäsche zweimal am Tag gewaschen. Ich habe ständig das Geschirr gespült. Ich habe ständig den Müll rausgebracht, den Staub gewischt, die Hasen gesaugt (und generell die ganze Zeit gesaugt), Feuer gelöscht, Böden gewischt, Geräte repariert und verbrannte Dinge durch neue ersetzt. Außerdem musste ich noch kochen. Meine Sims waren arbeitslos. Sonst wären sie einfach nicht in der Lage, alle Aufgaben zu erledigen. Der Staub kam immer wieder. Die Hasen drangen weiter ein.

Wer regelmäßig putzt, weiß es. Entweder macht man immer wieder das Gleiche, Tag für Tag, oder man macht es einmal in der Woche oder im Monat, nur dann 10 mal so lang, und man muss gründlicher sein. Es gibt keinen anderen Weg. Und es nimmt dir viel von deinem Tag weg. Wäsche waschen, putzen, einkaufen, kochen. Für Unterhaltung bleibt wenig Zeit. Und wenn man die Arbeitszeit hinzurechnet, bleibt praktisch keine Zeit mehr.

Maxis hat endlich die perfekte und wahre Lebenswiedergabe geschaffen – zumindest meines eigenen Lebens. Und wie in der Realität wähle ich Dreck. Wenn Sie jedoch lieber putzen und stolz auf Ihre glänzenden Böden sind, haben Sie alle Hände voll zu tun. Putzen in Kombination mit Wäsche macht Die Sims zu einem Strategiespiel. Am Ende kommt jedoch immer die Wahrheit ans Licht, und selbst die Entwickler des Bausatzes konnten sich ihr nicht entziehen. Saubere Wohnungen sind für diejenigen reserviert, die für die Reinigung bezahlen. Sehr geehrte Damen, ob Sie putzen möchten oder nicht, das wünsche ich Ihnen – die Wahl zu haben. Jeden Tag. Immer.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Der Text entstand in Kooperation mit Electronic Arts.

Sebastian schneiderhttps://midian-games.com
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.

World of Warcraft: Shadowlands Review – 75% Legion; 25% Neu

Der neueste Neuzugang im King of MMORPG ist schon seit einiger Zeit bei uns. Und weisst du was? Es ist ziemlich gut, aber...

VirtuaVerse Review – Perfect Cyberpunk ist Pixel Art gemischt mit Synthwave

VirtuaVerse ist ein Monument der Pixelkunst und Synthwave. Eine auffällige und ohrenbetäubende Reise in die 80er Jahre, die das angestaubte Point'n'Click-Adventure-Genre wiederbelebt. ...

Crash Bandicoot 4 Review – Crash kehrt genauso zurück, aber besser

Beim Spielen des neuesten Crashs wurde mir klar, dass ich das alles schon mal irgendwo gesehen habe. Vertraute Mechanik, Level, Animationen... Aber wissen...

Kona Review – gruseliges kanadisches Überleben

Eine verschneite kanadische Wildnis ist der perfekte Ort, um einige Leichen im Schrank zu verstecken. Wenn Sie mir nicht glauben, wird Sie Kona...

Life is Strange True Colours Review: Ein Regenbogen der Emotionen

Wenn Sie die Macht hätten, herauszufinden, wie sich jemandem fühlt, würden Sie versuchen, ihm zu helfen oder sich stattdessen um Ihre eigenen Probleme...