PHMASHOPHOBIA PC.

Die Phasmophobie ist ein ungewöhnlicher Survival-Horror, der speziell für den 4-Personen-Kooperationsmodus entwickelt wurde. Das Spiel bietet auch Unterstützung für die virtuelle Realität. Das unabhängige Kinetic Games Studio ist für ihre Entwicklung und Freigabe verantwortlich. Erwartungen 8.7 Sehr gutes Preis Phasmophobie ist ein ungewöhnlicher Survival-Horror, der für den kooperativen Modus und der virtuellen Realität geschaffen wurde (obwohl wir auch ohne VR-Helm spielen können). In diesem Spiel spielen wir die Rolle eines Ghost-Jagd-Teams an einem Geisterpunkt. Das Spiel wurde vom unabhängigen Kinetic Games Studio entwickelt und veröffentlicht und ist sein Debütprojekt. Mechanik In der Phasmophobie beobachten wir die Aktion aus der Perspektive der ersten Person. Das Gameplay umfasst das Erkundung von Geisterpunkten und Sammeln von Grafen. Wir verwenden Sonderausstattung zu diesem Zweck, wie z. B. elektromagnetische Feldzähler, CTTV-Kameras oder Bewegungsdetektoren (Teil des Geräts wird aus dem LKW verwaltet, der unser Basisdaten ist – eines der Teammitglieder ist dafür verantwortlich). Es ist erwähnenswert, dass länger wir in einem bestimmten Ort sind (Entwickler haben mehrere verschiedene Orte vorbereitet – wir haben eine Auswahl an Eigentum, Gefängnis, Kanäle oder Krankenhaus), desto gefährlicher wird es. Es gibt mehr als zehn einzigartige Arten von Geister im Spiel – jeweils mit seinen eigenen einzigartigen Merkmalen, die nachfolgende Untersuchungen nimmt merklich voneinander unterscheiden. Interessanterweise verwendet das Spiel auch die Spracherkennung, wodurch wir manchmal mit Geister mit unserer eigenen Stimme interagieren können. Spielmodi In der Phasmophobie können wir alleine oder mit anderen Spielern spielen. Das Spiel bietet einen Einzelspieler-Modus, der Spaß nimmt jedoch nur ein Vier-Person-Netzwerk an. Das Spiel bietet cross-plattformübergreifende Funktionen an – es ermöglicht Benutzern, VR-Schutzbrillen und Personen mit einem regulären PC mit einem regulären PC zu verwenden. Technische Aspekte Phasmophobia bietet ein anständiges, dreidimensionales Grafikdesign an. Wie in den meisten Spielen, die für die virtuelle Realität geschaffen wurden, beeindrucken die Grafiken nicht auf einem technologischen Niveau, sondern reflektieren die Atmosphäre des Horrors. Darüber hinaus, die Tatsache, dass wir sich oft in den dunklen Masken bewegen, einige der Nachteile des Spiels. Es ist auch erwähnenswert, die minimalistische Schnittstelle zu bemerken, dank dessen, an das nichts das Eintauchen des Spielers stört. Das Spiel arbeitet mit HTC Vive, Oculus Rift, Ventilindex und Windows Mixed Reality Headset. Spielmodus: Einzel- / Multiplayer-Multiplayer-Modus: Internet-Player-Zähler: 1-4 Erwartungen: 8.7 / 10 basierend auf 248 Stimmen. Altersbeschränkungen Phasmophobia: 16+ Phashmophobia-Systemanforderungen. PC / Windows Minimum: (VR) Intel Core I5-4590 3.3 GHz / AMD FX-8350 4.0 GHz 8 GB RAM. Grafikkarte 4 GB GeForce GTX 970 / Radeon R9 290 oder besser 16 GB HDD. Windows 10 64-Bit Empfohlen: Intel Core i5-4590 3.3 GHz / AMD RYZEN 5 1500X 3,5 GHz 8 GB RAM. Grafikkarte 4 GB GeForce GTX 970 / Radeon R9 290 oder besser 18 GB HDD. Windows 10 64-Bit

Vorheriger ArtikelResident Evil Village.
Nächster ArtikelMein Sommer-Auto-PC
Sebastian schneiderhttps://midian-games.com
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.

Die meistgesuchten Videospiele kommen 2021

2021 sollte das volle Potenzial der Konsolen und GPUs der neuen Generation freisetzen. Die kommenden Monate werden viele spannende Spiele bringen – darunter...

Elyon PC

Mmorpg, das eine ungewöhnliche Welt mit Steampunk und Fantasie-Elementen liefert. In Elyon Players Pilot Mechs, Kampf mit Drachen, Fliegenluftschiffen oder Zauberei. Game Score 6.4...

Song of Horror Review – Oft gruselig, aber auf die falsche Weise

Song of Horror ist ein erschreckendes Spiel, das sich auf die klassische Präsentation von Action, Schleichen und Lösen von Rätseln konzentriert. Aber war...

Divinity: Original Sin – Enhanced Edition Review – das Hardcore-Rollenspiel neu aufgelegt

Eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung von Divinity: Original Sin haben wir eine erweiterte Version des Spiels erhalten. Der belgische Entwickler Larian hat hart...

Tom Clancy’s The Division Review: Es ist anständig, aber wohin gehen wir von hier aus?

Tom Clancy's The Division sollte ein großartiges Spiel sein, das darauf abzielt, eine neue Art von Spielern für Ubisoft zu gewinnen. Letztendlich haben...