MotoGP 21 Review – Dark Souls of Racing

Willst du jemandem Demut beibringen? Kaufen Sie sie MotoGP 21 als Geschenk. Es wird diesen pädagogischen Zweck gut erfüllen. Ja, du könntest Dark Souls wählen, aber das wäre ziemlich banal, findest du nicht? Vertrauen Sie mir, MotoGP kann gleichermaßen unversöhnlich und strafend sein…

Nachdem ich jahrzehntelang Rennspiele gespielt habe, bin ich ziemlich zuversichtlich in meine Fähigkeiten. Das erste, was ich mache, wenn ich einen neuen Titel starte, ist, die Einstellungen zu öffnen und alle verfügbaren Fahrassistenten auszuschalten (vielleicht mit der Ausnahme des Automatikgetriebes in einigen Fällen). Ich ziehe es vor, das Fahren auf die harte Tour zu lernen. Allerdings könnte MotoGP 21 das erste Mal sein, dass ich dachte, dass es auf diese Weise tatsächlich zu schwer war…

VORTEILE

  1. Die verbesserte Fahrradphysik macht das Fahren realistischer als zuvor (und befriedigend, wenn Sie erst einmal gelernt haben, nicht an jeder Ecke zu stürzen);
  2. KI verhält sich wieder (ziemlich) vernünftig;
  3. verbesserte Grafik und Ladezeiten;
  4. Tutorial ist wieder da…

NACHTEILE

  1. …aber Neulinge könnten das Spiel trotzdem zu schwer finden;
  2. Die manuelle Wiederherstellung des Fahrrads ist schlecht implementiert und ärgerlich, insbesondere wenn man bedenkt, dass Sie viel häufiger abstürzen als in früheren Spielen;
  3. historische Herausforderungen fehlen ebenso wie zwei Fahrradklassen (bei Veröffentlichung);
  4. Sie können einen Pay-to-Win-DLC kaufen, der den Fortschritt beschleunigt;

Innovationen groß und klein

Die von Milestone präsentierte Liste der wichtigsten Verbesserungen gegenüber MotoGP 20 sieht nicht sehr beeindruckend aus. Manuelle Fahrradwiederherstellung, lange Rundenstrafe und Bremstemperatur klingen nicht nach Innovationen im Wert von weiteren 50 Dollar, oder? Es gibt jedoch auch andere Änderungen, die, wenn auch weniger offensichtlich, viel wichtiger erscheinen, und ich bin überrascht, dass die Entwickler sie bei Marketing und Werbung nicht stärker in den Mittelpunkt stellen. Der wahre Game-Changer ist hier die überarbeitete Physik – und das ist auch der Grund, warum es plötzlich so schwer ist, das Bike zu kontrollieren.

Ich habe den direkten Vergleich zwischen MotoGP 21 und 20 gemacht und dabei entscheidende Unterschiede festgestellt. Milestone hat einige große (und gute) Änderungen an der Simulation vorgenommen, die sich um das Aufhängungssystem drehten. Jetzt sieht und fühlt es sich realistischer an, wenn Sie über einen Bordstein fahren oder einen Stoppie ausführen. Außerdem verändert sich das Kurvenhandling, da Bikes beim Bremsen und Beschleunigen viel anfälliger für Traktionsverlust sind (Übersteuern ist viel gefährlicher als zuvor). Wer nicht alle in der MotoGP 21 verfügbaren Fahrhilfen nutzen möchte, muss die Trigger am Gamepad mit äußerster Vorsicht ziehen, sonst stürzt man bei jeder Kurve ab. Und wenn Sie auf der Tastatur spielen möchten … nun, tun Sie es einfach nicht.

"MotoGP

Es wird immer am Anfang passieren…

Gefälschte Verbesserungen, echte Verbesserungen

Apropos Unfälle, da sie häufiger auftreten als in der MotoGP 20, erweist sich die manuelle Bergung eines Motorrads nach einem Unfall als wichtiger als erwartet … Und viel, viel frustrierender. Ja, es steigert den Realismus, aber es ist nur schlecht implementiert. Milestone versuchte, unsere Fantasie zu entfachen und behauptete, dass wir so schnell wie möglich zur Maschine kommen müssen, aber in Wirklichkeit gibt es keine Eile, da Sie Ihren Fahrer beobachten, wie er langsam aufsteht und dann gemächlich zu seinem Fahrrad joggt. Alles, was Sie tun müssen, ist, das linke Analog nach vorne zu schieben. Nichts mehr. Es gibt kein Sprinten und Sie müssen nicht einmal nach Ihrer Fahrt suchen, da die Kamera automatisch darauf zentriert wird.

Die ganze Operation dauert etwa 20 Sekunden, inklusive einer massiven Eingabeverzögerung zwischen dem Ende des Aufstehens und dem Moment, in dem Sie die Figur endlich bewegen können. Stellen Sie sich nun vor, nach jedem einzelnen Crash so etwas zu erleben. Schrecklich. Zum Glück können Sie immer noch die Rückspuloption verwenden (ein paar Sekunden zurückgehen und Abstürzen vermeiden) oder einfach die manuelle Wiederherstellung im Assists-Menü deaktivieren. Aber das Beste haben Sie noch nicht gehört. Die KI-Fahrer müssen nach Unfällen nicht zu ihren Motorrädern laufen, sie werden nur automatisch auf die Strecke zurückgesetzt. Lächerlich, oder? Milestone hat versprochen, dieses System nach dem Start des Spiels für die KI hinzuzufügen, aber im Moment ist es ein großer Flop.

"MotoGP

Zum Glück sind Sie nicht der Einzige auf der Strecke, der Unfälle hat.

Ich fürchte, das gilt auch für die große Rundenstrafe. Ihre Konkurrenten neigen dazu, ziemlich oft Abstriche zu machen, aber ich habe noch nie erlebt, dass sie einen längeren Weg genommen haben, um das auszugleichen. Glücklicherweise kann ich an dieser Stelle aufhören, mich über KI zu beschweren. Dies ist ein weiterer Bereich, in dem Milestone einige bedeutende, aber unauffällige Verbesserungen vorgenommen hat (oder besser gesagt: die Probleme von MotoGP 20 behoben). Sie haben nicht mehr das Gefühl, dass alle KI-Fahrer gegen Sie arbeiten, vor Kurven viel zu früh bremsen, Sie aber auf langen Geraden leicht überholen, egal wie schwierig es ist. Diesmal stellen sie eine vernünftige Herausforderung dar und verwandeln die Rennstrecke nicht in ein Schlachtfeld.

Gib etwas und nimm etwas

Milestone hat endlich bemerkt, dass ihr Spiel von Jahr zu Jahr komplexer wird, und sie haben den Tutorial-Modus zurückgebracht. Es macht Sie Schritt für Schritt mit verschiedenen Einstellungen und Systemen eines modernen Rennmotorrads vertraut und gibt einige nützliche Informationen. Dies geht jedoch zu Lasten des Entfernens des historischen Modus. Der historische Inhalt ist immer noch da (rund 40 berühmte Fahrer und Motorräder aus der Vergangenheit der MotoGP), aber Sie werden dort keine Herausforderungen mehr finden. Außerdem fehlen zwei Klassen von Motorrädern (MotoE und Rookies Cup), aber die Entwickler haben versprochen, sie irgendwann nach der Veröffentlichung zurückzubringen.

"MotoGP

Es ist eigentlich noch weniger aufregend, als es auf diesem Screenshot aussieht…

"MotoGP

Durch das Hinzufügen von Entwicklungstests erhalten Sie einen guten Grund, mehr Zeit mit Übungssitzungen zu verbringen (und es zu genießen).

Es gibt noch eine kleine, aber wichtige „Innovation“, die ich erwähnen muss. Milestone folgt der Richtung, die mit RIDE 4 eingeschlagen wurde, und MotoGP 21 wird zu einem weiteren Spiel, das Ihnen einen DLC von 5 USD bietet, der den Fortschritt beschleunigt. Dieses VIP-Multiplikatorpaket gewährt dir im Karrieremodus mehr Reputations- und Forschungsdaten, damit du durch Klassen aufsteigen und deine Motorräder schneller aufrüsten kannst. Mit anderen Worten, Sie zahlen, um zu gewinnen. Ich nehme an, es macht in der MotoGP keinen so bemerkenswerten Unterschied wie in RIDE, aber der Entwickler versucht eindeutig, in seinem Spiel für nicht-kosmetische Mikrotransaktionen Platz zu machen. Und es macht mir Sorgen.

Noch ein Jahr warten?

Ich bin mir nicht sicher, ob Sie mir nach all diesen Beschwerden glauben werden, dass MotoGP 21 ein insgesamt zufriedenstellendes Spiel ist. Die überarbeitete Physik wird, wenn sie einmal gemeistert ist, sehr zufriedenstellend sein und Spaß machen, insbesondere mit den KI-Fahrern, die zur Besinnung gekommen sind und nicht mehr versuchen, das Rennen in eine Art Handgemenge zu verwandeln. Verbringen Sie viele schöne Stunden im Karrieremodus, besuchen Sie rund 20 renommierte Rennstrecken auf der ganzen Welt (die dank eines verbesserten Beleuchtungssystems besser aussehen als je zuvor) und verwalten Sie viele Aspekte des Betriebs Ihres Teams zwischen den Rennen. Sie müssen nur eine Reihe von Fahrhilfen finden, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich den Kauf von MotoGP 21 vor allem beim Launch unter Berücksichtigung der fehlenden Inhalte oder unausgereiften neuen Features jedem empfehlen kann. Wenn Sie ein Neuling sind, wird das Spiel aufgrund der gnadenlosen Simulation möglicherweise kaum spielbar. Und wenn Sie frühere Teile gespielt haben, werden Sie möglicherweise vom Fehlen wirklich bahnbrechender Innovationen enttäuscht sein (es sei denn, Sie betrachten das verbesserte Federungssystem oder die manuelle Fahrradwiederherstellung als solche). Milestone hat dieses Jahr ein paar wichtige Änderungen vorgenommen, aber ich denke, es ist ratsam zu warten, bis MotoGP 22 sie mit sexyeren Neuheiten kombiniert.

"MotoGP

Rennen im Regen sind jetzt noch extremer als zuvor.

"MotoGP

Dies sollte eine schwere Strafe nach sich ziehen, aber Streckenbegrenzungen werden manchmal falsch eingestellt.

Sebastian schneiderhttps://midian-games.com
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.

Sag mir warum Review – Substanz vor Stil!

Das neue Spiel der Macher von Life is Strange bringt eine überraschend vernünftige Herangehensweise an schwierige Themen sowie einige sehr starke Emotionen und...

Die Darstellung der Epidemie durch die Division ist viel zu real

Der erste Teil von The Division hatte keine beeindruckende Handlung, aber die Sammlerstücke enthalten etwas Interessanteres. Die Chronik des Ausbruchs, die unheimlich an...

The Long Journey Home Review – Weltraumsimulation für die Patienten

Die Erforschung des Weltraums ist in letzter Zeit in Videospielen sehr beliebt geworden. Wie sind Daedalic in ihrem neuen Spiel The Long Journey...

Zwölf-Minuten-Rückblick: Gut investierte Zeit

Zeitschleifen sorgen für einige interessante Handlungen, aber wie ein Film oder ein Spiel sie nutzt, um die Handlung voranzutreiben, bestimmt, wie effektiv sie...

Was machen wir mit dem betrunkenen Gameplay – Port Royale 4 Review

Port Royale 4 ist da. Wird uns das Spiel den eher wenig schmeichelhaften Teil drei der Serie vergessen lassen, der vom selben Studio...