Der Öko-Lifestyle von Die Sims 4 hat mehr zu bieten als sexy Zeiten in Müllcontainern

Ich habe Die Sims 4 Eco Lifestyle gespielt. Ich umarmte Käfer und Müllsäcke. Ich schlief in einem Müllcontainer, ich aß darin, nutzte ihn als Ort, um Körper und Seele zu kultivieren; es war eine Quelle des Lebensunterhalts. Es war mein persönliches IKEA. Und ich könnte Leitern schieben wie Feuerwehrleute!

VORTEILE:

  1. Änderungen werden über die Zeit verteilt – längeres Gameplay;
  2. ein Müllcontainer statt Laden und Bett!
  3. Kerzen, die mit der Zeit ausbrennen;
  4. tolles Zeug;
  5. insgesamt ziemlich frisch;

NACHTEILE:

  1. es schreit nach einer offenen Welt;
  2. niedrige Einstiegsschwelle, aber immer noch höher als üblich;
  3. zu wenig Männerkleidung;
  4. viele Elemente, die das Spiel weiter hätten aufpeppen können, aber rein dekorativ bleiben;
  5. der neue Tod hat mir nichts besonderes gebracht.

Fangen wir mit dem Wichtigsten an: Ja, das Woohoo in Müllcontainern in Die Sims 4 Eco Lifestyle ist echt. Zweitens bekommen wir eine neue Möglichkeit, Sims zu töten. Und drittens… Leitern. Jetzt können wir weitermachen.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe schon lange echte Herausforderungen in Sims vermisst. Manchmal, wenn ich die Sim-Familie vier Tage hintereinander mit maximaler Beschleunigung (mit meinem Finger fest in die Drei-Taste) fahre, schwöre ich, dass ich für ein System von Schwierigkeitsgraden in purem Gold bezahlen würde. Damit eines dieser Add-Ons endlich ein größeres – und längeres! – Herausforderung. Erhöhen Sie die Sterbewahrscheinlichkeit, erhöhen Sie die Bedürfnisse, erhöhen Sie die Scheidungsrate und machen Sie Arten extrem problematisch. Sie wissen, die volle Erfahrung. Bringe Häuser zum Einsturz (denn wie viele Brandstiftungen verträgt ein Haus?), lass sie in einem Lavameer zugrunde gehen! Und wo ist der Repo-Typ? Ich möchte, dass er all meine Sachen mitnimmt!

Irgendetwas! Ich weiß, dass Mods helfen können, aber komm schon – Sims sind nicht billig und der Preis sollte Hand in Hand mit der Qualität gehen. Es scheint jedoch, dass meine schwachen Gebete bei Electronic Arts erhört wurden und dass der kommende Eco Lifestyle DLC einen Hoffnungsschimmer bringen wird. Es wird gut.

Vorausgesetzt, Sie hassen Bäume und saubere Luft natürlich nicht. Ende, auch wenn, es ist nicht wirklich wichtig. Aber ich komme vor.

"Der

Die Reinigung von Geräten war noch nie so einfach.

Müllmann-Simulator: 10/10

In letzter Zeit finde ich zunehmend Spiele, die mich wirklich ansprechen (also etwa 3 in 2 Jahren). Ich mag sie sehr und falle in die Rädchen der großen Maschine des Kapitalismus. Vielleicht sollte ich höhere Erwartungen haben. Oder vielleicht – oh, Terror! – mein Geschmack ist eher gewöhnlich. Oder bin ich vielleicht nur ein Massenprodukt im Bienenstock der heutigen Welt und finde es leichter, die Dinge zu finden, die mir Spaß machen?

Ich achte darauf, bewusster mit Dingen umzugehen, die sich auf die Ökologie auswirken, ich versuche, weniger Abfall zu leben, und es ist ziemlich einfach. Ich versuche, Plastik vernünftigerweise zu vermeiden, meine Zahnbürste besteht aus Bambus und ich schneide so viel wie möglich auf tierische Produkte. Ich bilde mich selbst aus und unterstütze einfache Umweltinitiativen. Ich bin definitiv die beste Vertreterin eines Mädchens Ende Zwanzig, das in einer großen Westernstadt lebt. Und es gibt noch eine Sache. Ich tauche Müllcontainer.

"Der

Sieht schlecht aus, aber stellen Sie sich das Potenzial vor!

Ich rette Sachen von der Straße. Es ist keine leichte Sache, da ich auch keimfeindlich bin, aber trotzdem habe ich den größten Teil meiner Wohnung mit Sachen eingerichtet, die ich über eine lokale Facebook-Freegan-Gruppe umsonst bekommen konnte, und manchmal direkt von der Straße durch Einkäufe am Straßenrand und Flohmärkte. Ich habe so ziemlich das gesamte Geschirr gerettet, von feinen Vintage-Tellern über süße Kaffeetassen bis hin zu guten Holzstühlen und einem Tisch. Ich habe Sachen, die ich in ein paar verschiedenen Ländern gesammelt habe, und jeder Fund ist wie eine neue, völlig kostenlose und absolut einzigartige Beutekiste. Ich bin überhaupt nicht angewidert. Momentan ist es so ziemlich ein Hobby.

Sie können sich also vorstellen, dass Eco Lifestyle, der Müllcontainer-zentrierte, umweltfreundliche DLC zu einem meiner Lieblingsspiele (20 Jahre zusammen, es ist eine meiner längsten Beziehungen) auf fruchtbarem Boden gelandet ist – ich bin eine Modellsimulation (es ist eine existenzielle Schlussfolgerung, Selbstfindung Heideggers). Und ich habe sofort zwei Schlussfolgerungen: Erstens ist es ein erstklassiger Müllwagen-Simulator. Zweitens, als ich die Neuheiten dieses DLC entdeckte, konnte ich nicht umhin, das Gefühl zu haben, dass die Schöpfer eine lustige Zeit hatten, all diese Dinge herauszufinden. Und es gibt eine Menge Zeug.

"Der

Etwas Soja, Kuppelfarbe aus Müll, und das war’s!

Du kannst zum Beispiel eine Art Open-Sexuality-Community einführen. Von Sex im Müllcontainer, über den Anbau von Fleisch in einem Topf – tierversuchsfrei – bis hin zu Freeganism, einem System von Null-Emissions-Häusern und Maschinen, die ohne Netzstrom betrieben werden können. Sie können Sojakerzen herstellen, die – heilige Kuh! – sie brennen nach einem Tag aus. Es gibt Maschinen, um buchstäblich alles in Teile zu verarbeiten, die zum Erstellen verschiedener Objekte benötigt werden, und Kraftstoff, um die Medien anzutreiben. Es gibt Sims mit Papiertüten auf dem Kopf (ich verrate dir nicht, worum es geht), es gibt Sonnenkollektoren, Windmühlen und Limonadenfabriken. Da gibt es Leitern zum runterrutschen, tolle Industriemöbel, Böden und Tapeten aus organischen Materialien, wunderschöne Holzarbeiten und neue Wohnblöcke. Wir können Fenster und Türen nach Belieben verschieben. Ich könnte so weitermachen und würde trotzdem nicht alle Neuheiten aufzählen. Sie werden im Laufe des Spiels noch viele kleinere Änderungen entdecken. Vor allem, wenn Sie andere DLCs haben.

MEIN GRÜNES HERZ BLUTIGT (ABER NUR WENIG)

In letzter Zeit gab es viel Ökologie in Die Sims, ist dir das aufgefallen? Wir könnten in Island Living den Strand reinigen und uns um die Umwelt kümmern oder in Tiny Living Geld sparen und die Ausgaben drosseln. 2017 stimmte die Community sogar für Eco Lifestyle als Zubehör-DLC – später umbenannt in Die Sims 4 Laundry Day Stuff. Abhängig von Ihrer Haltung zu diesen Themen werden Sie vielleicht froh sein, dass EA den DLC nicht verwendet, um Ökologie als offizielle Agenda des Unternehmens zu bewerben, noch ist es eine Art Anreiz. „Ich denke, wir haben immer versucht, hier und da zumindest einige informative Fakten einzubringen, aber nie wirklich zu viel von einer Botschaft zu vermitteln. Wir versuchen, Ihnen die Werkzeuge zu geben, um wirklich die Spiele zu spielen, die Sie spielen möchten.“ .“ Das hat mir Sim Guru George gesagt, als ich nach diesem gemeinsamen Nenner (und seinem pädagogischen Aspekt) der neuesten DLCs gefragt habe. Aber natürlich kann niemand, der PR ernsthaft behandelt, etwas anderes sagen. Die Sims sind schließlich basiert Beide Enden des Spektrums (Öko und Smogo) haben ihre Vor- und Nachteile – es gibt keine Schande über die Wahl, und sie sind oft mehrdeutig. Und das funktioniert für mich gut.

Stadtsimulator: 7/10 – zu einfach

Mit dem DLC bekommen wir eine neue Welt – Evergreen Harbour. Es ist in drei Bezirke unterteilt, die jeweils unterschiedlich stark verschmutzt sind. Einer ist mit Smog bedeckt, wodurch sich die Sims unwohl fühlen und husten. Der zweite ist neutral, der dritte grün und idyllisch. Wir werden in der Lage sein, jedes einzelne zu abbauen oder zu reparieren, indem wir entweder den industriellen oder grünen ökologischen Fußabdruck erhöhen. Wie?

Zum Beispiel durch kleine Entscheidungen wie die Auswahl bestimmter Materialien für Wände und Böden, Dekor und Zubehör. Jeder Artikel trägt Informationen darüber, welchen ökologischen Fußabdruck er hat. Wenn wir beim Bau unseres Hauses auf die Ökologie achten, wird der grüne Fußabdruck größer und Sims werden sozusagen ein besseres Leben führen. Wenn wir uns für den Industrialismus entscheiden, fangen sie an zu husten und ihr Wohlbefinden wird sich verschlechtern.

"Der Knox sagt „Mehr Pflanzen!“ Ich will freie Liebe, also bin ich dafür.

Sobald wir das Haus gebaut und eingerichtet haben, haben wir einige Einflusspunkte. Die allerersten Punkte bekommen wir von Knox, einem lokalen grünen Aktivisten. Wir können sie verwenden, um für lokale Initiativen zu stimmen oder NPCs dazu zu bringen, für Projekte zu stimmen, die unserer Agenda nahe stehen. Es ist ein gut durchdachter Mechanismus, der auf den Aufbau von Gemeinschaften ausgerichtet ist – Sie erhalten mehr Punkte, wenn Sie neue Freunde finden oder aktiv an Projekten teilnehmen, für die Sie gestimmt haben. Und so geht es.

Das hässliche, postindustrielle Viertel wird plötzlich in sattem Grün wachsen, der überall verstreute Müll verschwindet, es stehen mehr Räume für Freizeitaktivitäten zur Verfügung und Sie profitieren von allen möglichen Vorteilen. Polarlichter werden am Himmel erscheinen und es wird Orte für das kreative Teilen aller Bewohner geben, wie ein makellos gepflegter Garten. Sie müssen mir verzeihen, dass ich die Folgen des verheerenden Evergreens nicht untersucht habe – als Person, die mein ganzes Leben in einer Stadt verbracht hat, die ein riesiges Problem mit Luftverschmutzung hat, war meine erste Priorität, den Smog loszuwerden. Denken Sie jedoch daran, dass beide Optionen – grün und grau – unterschiedliche Vor- und Nachteile haben, und im Laufe des Spiels werden Sie sehen, was Ihnen wichtiger ist: Geld oder eine nachhaltige Umwelt.

Letzten Endes muss ich zugeben, dass der Kampf um saubere Luft viel zu einfach war. Nach einer umfassenden, ökologischen Überholung meines Hauses war mein Fußabdruck grün wie Gras und nach 30 Minuten fing eine Aurora am Himmel an zu blinken. In dieser Zeit gelang es mir auch, eine der Stimmen abzuhalten. Ich habe es nicht geschafft, die ganze Nachbarschaft zu reparieren, und es gibt eine Menge Projektvorschläge. Kopf hoch!

Wir müssen über die Leiter sprechen.

Die Entwickler betonen, dass sie mit dem Neuzugang Spielern die Möglichkeit geben wollen, gegen etwas zu spielen. Dies ist hier noch eine ziemlich neue Idee – wir haben sie bereits in StrangerVille gesehen, aber sie war nicht so prominent. Die von Eco Lifestyle eingeführten Änderungen können in allen Welten aktiviert (und deaktiviert) werden, was den Schwierigkeitsgrad global erhöht. Was sind einige der Hindernisse? Ich brauchte eine Weile, um herauszufinden, wofür ich Einflusspunkte bekommen würde, und mich daran zu gewöhnen, ohne Verbindungen zu neuen Geräten zu arbeiten. Als ich genug Tau gesammelt hatte, um meine vier Sims zu duschen, waren sie zu wandelnden Dreck geworden. Um die Verletzung noch schlimmer zu machen, entfachte Sim-Mutter immer wieder Feuer – einige Materialien sind leichter entflammbar, und ich habe das Gefühl, dass etwas nicht stimmt.

Erinnerst du dich an die Kakerlaken aus dem ersten Teil von Die Sims? Vielleicht habe ich meine Sims nur für die letzten beiden Einträge sauber gehalten, aber seitdem habe ich sie nicht mehr gesehen. Nach ungefähr einem Jahrzehnt stand ich wieder auf dem Vorgarten und da rannten Ratten herum. Das Bestehen einer Initiative führt auch nicht sofort zu Ergebnissen – Sie müssen ein wenig warten, bis sich Änderungen ergeben.

"Der Sie können diese Art von Garten für jeden erstellen! Wenn Sie die Rechnung überstehen können…

Und das ist erst der Anfang. Ich konnte mein Haus auch betreten, indem ich eine Leiter erklimme, und ich schlafe in einem anständigen Bett (obwohl es in Sims keine Betten gibt, die sowohl schick als auch bequem wären), zwischen vertikalen Gärten und Wiesen dahinter grüne Vorhänge aus Schlingpflanzen, im schwachen Schein von Sojakerzen. Morgens rutschte ich die Leiter (man kann auch wie gewohnt herunterklettern) die gleiche Leiter hinunter, die im Baumodus genau ein Feld einnahm. Die Kehrseite von Leitern? Sie können nichts nach oben oder unten tragen. Müll inklusive. Nach einer Woche stapelten sich schon haufenweise Kompost und Müll auf der Terrasse – ich musste selbst umziehen. Einerseits ist es logisch, weil Sims beide Arme brauchen, um die Leiter hochzuklettern, und andererseits hoffe ich, dass jemand es ändert.

AUFRÄUMEN

Es gibt weniger spektakuläre, aber ebenso hilfreiche Änderungen, wie die Einsicht in Rechnungen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Ausgaben zu kontrollieren (Tiny Living!) Kein Scrollen mehr!

Wer regiert die Welt? Der Dünger

Richtig, Mist. Was ist mit dem Müll? Natürlich wollte ich die Möglichkeiten testen, Container im ganzen Bezirk verstreut zu verschiffen. Also ging ich spazieren und… verdammt. Dies ist die allererste Ergänzung, in der ich wirklich eine offene Welt vermisse, in der man aufräumen, Plastiktüten jagen und verlassene Möbel sammeln kann. Denken Sie daran, dass die Version der Ergänzung, die mir zugänglich war, nicht die endgültige Version war – vielleicht wird sich noch etwas ändern. Aber mit der Einführung einer offenen Welt können wir nicht wirklich rechnen. Leider sieht es so aus, als würden wir Müll und altes Mobiliar nur durch die Weitergabe konkreter städtischer Initiativen von den Straßen entfernen.

"Der Lieber Fehler!

Als ich am Müllcontainer ankam (du musst zuerst den auf deinem Paket ausfüllen, um ihn erkunden zu können), konnte ich darin schlafen, mich fortpflanzen, nach Nahrung und Möglichkeiten suchen (nicht das, was du denkst) und Zutaten – Simoleons, Möbel und andere Dinge. Ich könnte auch Müll trennen und Kompost sammeln. Nach einer Weile gab es nichts mehr zu suchen, aber unter dem Mülleimer lag ein Haufen Müll, also warf ich ihn wieder hinein und konnte noch einmal durchsuchen. Garbage hat durch diese Ergänzung viele neue Interaktionen erhalten. Es gibt drei Möglichkeiten, einen gewöhnlichen Schmutzhaufen nach der Reparatur von Geräten zu erkunden, und Sie können auch Kompost erhalten.

Wenn ein NPC einen Container annektiert, musst du warten, bis er fertig ist. Es ist unangenehm und nervig, aber genau so funktioniert es im wirklichen Leben! Gut gemacht, Maxis.

PRO MÜLL ANZEIGE ASTRA

Das Aufräumen kann dich beschäftigen. Es kann Einkommen, Nahrung, Möbel, Farbstoffe für Möbel und Kerzen liefern. Wenn Sie nicht das Gefühl haben, den Mut dafür zu haben, machen Sie sich keine Sorgen. Ich wühle im Sim-Müll, seit es möglich ist; Ich habe mit schlechter Beute, Affenübelkeit und Schmutz zu kämpfen. Aus Angewohnheit habe ich einmal die halbe Welt im Stardew Valley vermüllt (es hat sich nicht gelohnt). Es gibt keine schwerwiegenden negativen Folgen des Müllcontainertauchens in Eco Lifestyle (bis auf eine), und Sie können nebenbei Geld verdienen. Tauchen Sie alles, was Sie können!

Ich denke, einige von Ihnen haben bereits begonnen zu erkennen, dass der neue Tod auch mit dem Müllcontainer zusammenhängt. Während Ihrer Heldentaten können Sie auf extrem wütende Fliegen stoßen. Sie können dich überrennen und töten. Das ist es. Ehrlich gesagt hatte ich mir mehr erhofft. Langsamer Tod durch Smog oder zumindest Ertrinken in einem Müllberg. Fliegen sind ein bisschen konventionell.

Sul sul, mein Käfer, ich liebe dich und ich werde dich essen!

Nachdem der offizielle Trailer veröffentlicht wurde, spielte das Internet verrückt nach dem Huhn, mit dem der Sim kuscheln sollte. Es war kein Huhn. Es war ein Wurm. Neben Sojabüschen und vertikalen Töpfen für Pflanzen (und Fleischanbau) können wir auch Wurmfarmen bekommen. Diese skurrilen Häuschen in der normalen Welt sollen Bienen und anderen Insekten einen freundlichen Platz bieten. Bei Sims ist dies auch der Fall, denn Nutzinsekten können mit Dünger gefüttert, geknuddelt und gesäugt werden… und dann zum Beispiel zu Mehl oder Popcorn verarbeitet werden. Ja, die Insektenzucht ermöglicht es, mithilfe neuer Rezepturen eine neue Art von Protein in die Ernährung von Sims einzuführen. Es gibt auch ein Vogelhaus. Ich habe es am Eingang aufgestellt, um die geflügelten Besucher zu bewundern. Es kam keiner. Keiner. Das Haus ist falsch, machen Sie sich keine Hoffnungen.

"Der Machen Sie keinen Fehler, Ökologie kann profitabel sein!

Öko-Lifestyle hat zweifellos seine Nachteile – es ist schließlich schwer, es allen recht zu machen. Aber ich muss Ihnen sagen, nachdem ich die EA-Präsentation gesehen hatte, wollte ich nur meine Sim-Welt reparieren und nach allen Neuheiten durchkämmen. Und als ich das konnte, hat es mich nicht enttäuscht. Der Zusatz ist so spannend wie die Hölle. Angefangen bei Möbeln und dem Baumodus, über das Gameplay bis hin zur Mechanik. Als der Early Access endete, trauerte ich eine gute Woche lang.

Es hat etwas süchtig machendes Zeug, Dinge zu reparieren. Ich garantiere Ihnen, dass Sie Ihre Nachbarschaften in der bestmöglichen Form sehen wollen. Du nimmst Verbesserungen und Überholungen vor, räumst auf, verbesserst ständig dein Paket und experimentierst, inwieweit du die Technik im Sim-Leben einschränken kannst. Und dann alles verderben und die Vorteile des industriellen Reichtums sehen. Und das alles ohne wirkliche Konsequenzen. Ich weiß, dass EA Sie nicht wirklich ermutigen kann, etwas außerhalb des Spiels zu tun. Aber ich ziehe es vor, zu glauben, dass jede solche Ergänzung zumindest ein wenig die reale Welt verändert.

Es ist offiziell mein neuer Lieblings-DLC.

Sebastian schneiderhttps://midian-games.com
eSportler Dies ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil, eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig ein Hobby. Für Sebastian gibt es auf der Seite einen eigenen Bereich - "Neuigkeiten", wo er unseren Lesern über die jüngsten Ereignisse berichtet. Der Typ widmete sich dem Gaming-Leben und lernte, die wichtigsten und interessantesten Dinge für einen Blog hervorzuheben.

Fallout 4 Review – Apocalypse Now

Fallout 4 ist wahrscheinlich eines der am meisten erwarteten Spiele der letzten Jahre. Aufgrund der Geschichte der Serie waren die Erwartungen an diesen...

Naraka Bladepoint Review: Ein zweischneidiges Battle Royale

Das Battle Royale-Genre ist heutzutage ziemlich etabliert, wobei bekannte Namen wie Fortnite und Apex Legends die meisten Twitch-Kanäle dominieren. Damit sich ein neues...

Death’s Door Review: Ein Spiel, für das es sich zu sterben lohnt

Death's Door macht viele Dinge richtig und bietet ein wunderschönes Welt- und Leveldesign, das mit jedem Zelda-Spiel, das Sie gespielt haben, mithalten kann....

Star Wars The Old Republic kann weitere Unterstützung erwarten

BioWare hat nicht vor, die Entwicklung von Star Wars: The Old Republic zu beenden. Die Geschichte wird nach der Veröffentlichung der Erweiterung Legacy...

Pokemon Legends: Arceus – 5 vernünftige Theorien und 5, die … da draußen sind

Pokemon Legends: Arceus wird die klassische Pokémon-Formel aufrütteln, aber wie weit es gehen wird, bleibt abzuwarten. Von edlen Pokémon bis hin zu Kampfstilen,...